Mittwoch, 20. November 2013

... Die Gastrolux Bratpfanne aus Biotan Plus

Nachdem wir euch hier über das Unternehmen Gastrolux berichtet haben
und hier ein passendes Pfannen Gericht vorgestellt haben,
möchten wir euch nun wissenswertes über die Gastrolux Bratpfanne verraten.
DEUTSCHER HERSTELLER
Entgegen dem ökonomischen Trend produzieren wir auch heute noch aus Überzeugung
und zugunsten einer Premium-Qualität
unser komplettes Brat- und Kochgeschirr mittem im Herzen von Europa.

DAS GIESSVERFAHREN
In den siebziger Jahren brachte Gastrolux als erstes Unternehmen in Deutschland
Aluminium-Guss-Bratpfannen und Töpfe, die in sogenannten Squeeze-Casting-Verfahren
von Hand gegossen wurden, auf den Markt.
Bei diesem Verfahren wird das flüssige Aluminium mit ca. 200t Druck pro cm² verdichtet.
Das ist der Garant für die absolut beste Gussqualität.
Das Squeeze-Casting-Verfahren ist dem Druck- und Kokillenguss
wegen seiner Porenfeinheit weitaus überlegen.
Aus diesem Grund wird das Squeeze-Casting-Verfahren auch bis zum heutigen Tag
bei der Herstellung unserer Pfannen und Töpfe angewandt.

DIE OBERFLÄCHENVEREDELUNG BIOTAN PLUS
Bei diesem vollkommen neu entwickelten Veredelungssystem werden für
die Oberflächenveredelung biologisch wertvolle Biomineralien verwendet,
die unsere Natur über eine sanfte Mineralisation in Jahrmillionen geschaffen hat.

DAS ERGEBNIS
Diese Oberflächenveredelung kann jederzeit erneuert werden,
dass spart Geld und schont unsere Ressourcen.
Die Antihafteigenschaft dieser neuen Oberflächenveredelung behält wesentlich länger
ihren Antihafteffekt als keramische Beschichtungen, egal welcher Hersteller.

DER UNTERSCHIED ZWISCHEN BIOTAN PLUS
UND EINER KERAMISCHEN BESCHICHTUNG
Laut Werbung sollen keramische Beschichtungen bis 400 Grad erhitzt werden können. Metallische Kochutensilien sind angeblich kein Tabu.
Nach unseren Tests, bei täglich einmaliger Benutzung im Haushalt,
ohne die Pfanne zu überhitzen und ohne in der Pfanne zu kratzen oder zu schneiden,
lassen die Antihafteingenschaften nach vier bis fünf Monaten nach
und verschwinden nach kurzer Zeit ganz.
Weiterhin haben wir keramisch beschichtete Pfannen in der Gastronomie testen lassen,
nach zwei Wochen war der Antihafteffekt nicht mehr vorhanden
und die Pfannen wurden uns als unbrauchbar zurückgegeben.

Unser Brat- und Kochgeschirr mit der Oberflächenveredelung Biotan Plus
muss nach jeder Benutzung gereinigt werden.
Als Kochutensilien empfehlen wir unsere Silikon Küchenhelfer.
Da man unsere Pfannen beim Braten nicht mehr überhitzen kann sollte man drauf achten
nur hocherhitzbare Fette und Öle zu verwenden.

Die Antihafteigenschaften der Biotan Plus Brat- und Kochgeschirre
halten je nach Gebrauch und Pflege zwischen drei und sechs Jahren.

DIE BESCHLAGTEILE
Unsere Stiele, Griffe und Deckelknöpfe sind ergonomisch und backofenfest bis 240 Grad.
Zur Befestigung verwenden wir keine Schrauben und keine Nieten sondern Edelstahlfedern. Keine Schrauben - keine Nieten - kein wackeln.
 Stabiler Schüttrand mit Gegengriff                                ergonomischer Griff
 
 Deckelknopf - Entlüftungsknopf                                     Thermophorboden
flexibler Pfannenwender
Wir sind sooo zufrieden mit unserer Bratpfanne von Gastrolux,
das wir sie nicht mehr missen möchten.
Zeitgleich mit ihr kam noch eine Discounter-Pfanne in unsere Küche
und diese hat es nicht mal einen Monat geschafft. :(
An unserem  Brat- und Kochgeschirr werden wir in Zukunft nicht mehr sparen!

??? Seid ihr Gastrolux auch so verfallen wie wir ???

Kommentare:

  1. ich habe auch eine pfanne von gastrolux und bin super zufrieden! gglg

    AntwortenLöschen
  2. Super Pfanne und meine beste zuhause Schöner Abend Lg Margit

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, er wird nach meiner Einsicht freigeschalten!
Spam und Nonsens wird gelöscht!