Montag, 7. Oktober 2013

... Internationales Bergrennen in Mickhausen

Wir waren am Wochenende auf dem Bergrennen Mickhausen,
die Kids waren schon total aufgeregt und konnten es gar nicht erwarten.
Meine Vorfreude war auf einmal hinüber als wir zur Tür raus gingen:
regen ... regen ... noch mehr regen.
Hatte ich schon erwähnt das ich weder Regen noch Schnee mag,
ist mir einfach zu nass und zu kalt. *g*
Normalerweise erkundigen wir uns immer bei solchen Aktivitäten wie das Wetter wird,
aber dieses mal ist es schlichtweg an uns vorübergezogen.
Wir trotzten dem Regenwetter und sind trotzdem gefahren,
die Kids haben sich schließlich schon sooo sehr drauf gefreut.
Ich denke ihnen hat der Regen auch nicht so wirklich was ausgemacht,
im Gegensatz zu uns. ;)
Es war das 33. ADAC Bergrennen Mickhausen (DBM)
Deutsche Bergmeisterschaft & KW Berg-Cup
Die Titel der Bergrennsportler in Deutschland für 2012,
werden in 10 Rennen, bei einem Streichresultat ausgefahren (DM) ausgefahren.
Startberechtigt sind National A und Internationale Lizenznehmer des DMSB ,
die in mehreren Championnaten und Cups antreten.
Die Deutsche Automobil Bergmeisterschaft steht ab der Saison 2000
wieder allen Fahrzeuggruppen offen.
In der Division 1 starten alle Tourenwagengruppen
(CTC, G, N, DN, GTN, A, DA, H, F, FS-E1),
in der Division 2 alle Rennsportfahrzeuge
(Prototypen C3 / CN)
und Formel 3 sowie die Formelfreien Monoposto-Rennwagen
der Gruppe E2 , inkl. Formel 2.
Formel 3000-Boliden sind je nach Streckenabnahme startberächtigt,
bekommen jedoch keine Punkte, können aber den Tagessieg erringen.
Wir sind den rosanen Weg hochgelaufen vom Parkplatz 2 in Richtung Ziel,
und das ganze auch wieder runter durch matschige Felder & Wiesen & Wald.
Auf der Strecke nimmt dich einfach niemand mit runter per Anhalter. ;)
Streckenlänge: 2.200m
Streckenbreite: 6,50m
Starthöhe: 519,5m
Zielhöhe: 598,5m
Bis zu diesem verregneten Tag dachte ich Jahre lang *Wozu brauch ich Gummistiefel?*.
Tja, diese Frage wurde nun von meinen mit matsch vollgequirlten Turnschuhen beantwortet.
Jetzt habe ich ja Zeit mir bis zum nächsten Jahr welche zu kaufen. *g*
Bergrennen sind die Einzelzeitfahren des Motorsports.
Auf fahrerisch anspruchsvollen, kurvenreich Bergstraßen,
die sonst ihren alltäglichen Zweck als öffentliche Land- oder Kreisstraße erfüllen,
kämpfen die Fahrer allein gegen den Berg und den Sekundenzeiger der Stoppuhr.
Diese Motorsportdisziplin ist nichts für schwache Nerven
und am ehesten mit dem Ski-Abfahrtslauf zu vergleichen.
Höchste Konzentration ist gefordert,
wenn die Piloten in ihren verschiedenen Rennvehikeln den Berg hinaufstürmen.
Kurven, Anbremspunkte und Bodenwellen müssen im Gedächtnis der Fahrer gespeichert sein. Nur die Könner finden die Ideallinie
und schon ein kleiner Fahrfehler bedeutet oft das Ende aller Siegeschancen
oder gar das Aus.
Die Spitzenpiloten in ihren potenten Formel 3000 oder Gruppe CN-Boliden erreichen,
auf den zumeist engen und waldgesäumten Pisten
eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 200 km/h.
Auslaufzonen, wie am Nürburgring sucht man vergebens.
Doch leidet die Sicherheit für die Akteure und Zuschauer,
dank des hohen Sicherheitsstandarts an Deutschlands Bergen,
der Doppelleitplanken und Altreifenpakete
an neuralgischen Streckenabschnitten zwingend vorschreibt, nicht. 
Für das Publikum ist ein Bergrennen immer Motorsport zum Anfassen.
Auf Böschungen und an Hängen sitzend, lassen sich die Zuschauer,
mit Ausnahme von Karts, Trucks und der Formel 1,
alles hautnah um die Ohren fahren was vier Räder hat.
Um eine Karte für´s Fahrerlager streiten nicht VIP´s und solche die sich dafür halten,
statt dessen können die Fans "ihren Helden" an den Zelten und Renntransportern,
bei letzten Feinabstimmungen der Wettbewerbsfahrzeuge über die Schultern blicken.
Der persönliche Kontakt zwischen Zuschauer
und Fahrer gehört im Bergrennsport einfach dazu.

Hier haben wir noch ein paar kurze Videos die ich mit meiner FotoCam gemacht habe.
Immer von anderen Zuschauerplätzen aus.
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
video
Auch das gibt es nur am Berg,
sind nach einem Rennlauf alle "Himmelsstürmer" oben,
rollen diese im Pulk zurück ins Fahrerlager
und die Fans sehen noch einmal die bunte Vielfalt der Rennwagen,
wie in Zeitlupe bergab gleiten.
Die Titel der Bergrennsportler für 2013, werden in 10 Rennen,
bei zwei Streichresultaten ausgefahren (DM).
Startberechtigt sind National A und Internationale Lizenznehmer des DMSB ,
die in mehreren Championnaten und Cups antreten. 
Nachdem wir uns wieder auf den Rückweg gemacht haben,
gab es eine kleine Stärkung für die Kids.
So, und nun kommts:
Unsere Kids hatten einen rieeesen Hunger,
daß sie glatt noch eine zweite größere Stärkung brauchten.
Unser Mäuserich isst liebend gerne und das auch viel.
Aber bei unserer Mäusedame heißt das was,
denn sie isst normal nur wenig und das auch ungern.
Auf ihren Wunsch hin sollte es ein Brötchen mit einer großen Wurst sein
ich dachte noch *JaJa den Rest dürfen wir dann wieder essen*,
woraufhin wir uns auch extra nix gekauft haben
und Pustekuchen ... wir haben kein Bisschen abbekommen ... nix!
Wir gönnen es unseren Kids doch! *lach*
Vier Stunden und Zwei Durchläufe später,
waren wir dann so durchnässt und foxi,
dass wir uns wieder auf den Heimweg gemacht haben.
Ihr möchtet nicht unsere Schuhe und Hosen sehen. *lol*
Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern wann wir je sooo pitschenass
und sooo voller matsch waren.
Hoffentlich haben wir nächstes Jahr trockenes Wetter,
das würde mir die Entscheidung auf jeden Fall erleichtern. :)

Nach uns ist noch ein schwerer Unfall passiert. :(
Ich bin heilfroh das wir das nicht mehr mitbekommen haben.
Seit dem wir einmal auf der Autobahn live einen RaserUnfall gesehen haben, 
reicht mir das auch ehrlich gesagt.

??? Wart ihr auch schon mal auf einem Bergrennen ???

Kommentare:

  1. Das hätte meinen Kids bestimmt auch sehr gefallen, schade das es so weit weg ist. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das glaub ich dir ;)
      musst mal schauen ob es vielleicht ein bergrennen bei euch in der nähe gibt
      http://www.berg-meisterschaft.de/index.php/veranstaltungen.html
      es ist ja nich nur in mickhausen :)

      Löschen
  2. Wahsinn was ein Riesenbrötchen die hatten Hunger ,schöne Bilder trotz Regen .Oh Unfall klingt schlimm Lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LACH :D ja hunger hatten sie :)
      ich hab das über den unfall zum glück nur in der zeitung gelesen :(

      Löschen
  3. Tolle Bilder und schöne Videos :o) Ein Bergrennen??? So etwas gibt es hier nicht lach... Also zumindest mal nicht so... Etwa 40 Kilometer von uns entfernt ist der Nürburgring, da kannst du mit deinem Auto oder Motorrad über die Piste heizen :o)
    Wirkt du Riesenwurst nur auf dem Bild soooo groß oder war sie wirklich so überdimensional??? So etwas hab ich auch noch nie gesehen *lach* :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön :)
      wenn ihr den nürburgring in der "nähe" habt dann würde sich dort sowas auch nich lohnen ;)
      ohhh jaaa das war eine riesen bosna und alle die an uns vorbei gelaufen sind mussten lachen :D

      Löschen
  4. Schade das anscheinend das Wetter nicht mitgespielt hat, aber nach den Bildern stört es den Kindern überhaupt nicht :D Ich denke für meine beiden Jungs und natürlich für mich wäre das auch was gewesen. Gruß Thomas

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, er wird nach meiner Einsicht freigeschalten!
Spam und Nonsens wird gelöscht!