Mittwoch, 22. Januar 2014

... Eine Bewerbung ... Ein Vorstellungsgespräch ... Ein Job

So ihr Lieben, nun ist es offiziell:
Durch meine Kids war ich jetzt 6,5 Jahre in Elternzeit
und ich habe diese freie Zeit mit meinen zweien wirklich genossen.
In dieser Zeit entstand auch die Idee mit dem Blog und die Lust am schreiben.
Aber ab Montag tauche ich wieder in die Welt der Arbeitenden mit ein!
Ende Dezember, Anfang Januar habe ich mir einfach mal zum "Spaß" die Stellenangebote
in der Sparte für Minijobs angesehen und was interessantes gefunden.
Also habe ich Anfang Januar meine Bewerbung dort eingeworfen,
meine erste Bewerbung nach Jahren ... was für ein Gefühl. :)
Diesen Montag erhielt ich doch tatsächlich einen Anruf,
bei dem wir einen Termin zum Vorstellungsgespräch für Dienstag ausgemacht haben.
Gestern haben wir uns nett sowie informativ unterhalten
und ich konnte mir die wirklich riesige Praxis ansehen.
Zum Abschluss hieß es: Ich soll es mir überlegen und sie melden sich wieder bei mir.
In dem Moment dachte ich, unverhofft kommt oft:
EINE Bewerbung ... EIN Vorstellungsgespräch ... EINEN Job!
Das hab ich mir schwieriger, aufwändiger, ausdauender vorgestellt.
Vor allem wenn ich an die Zeit zurückdenke,
wo ich mich zur Ausbildung überall beworben hab und danach.
Ich glaube das waren mehr Absagen als man überhaupt die Chance zur Vorstellung hatte.
Mein neuer Job ist nichts spektakuläres, aber die Arbeitszeiten sind einfach genial,
wie für mich gemacht und sehr gut bezahlt wird er auch noch. ;)
Dieser Job hat auch fast nichts mit meiner Arbeit als Zahnarzthelferin zu tun.
Ich werde drei mal die Woche in den Abendstunden in einer Praxis sauber machen.
Warum das nur fast nichts mit meiner vorigen Arbeit zu tun hat?
Wir hatten in der vorletzten Praxis keine Reinigungskraft und mussten das zusätzlich erledigen.
Mein Mann ist zu meinen neuen Arbeitszeiten Zuhause bei den Kids.
Für meine Mäusedame und mein Mäuserich ändert sich also nicht sonderlich viel,
außer das sie mir nun drei mal in der Woche eher *Gute Nacht* sagen werden.
Mein Mann wird die Küche nach dem Abendessen dann alleine aufräumen müssen. *lach*
Und für meinen Blog, für meine Leser/innen und Fans ändert sich die Häufigkeit meiner Beiträge.
Ich werde es nicht mehr schaffen, wie letztes Jahr,
Euch mit Berichten von Montag bis Donnerstag  zu versorgen.
Komplett aufgeben möchte ich mein drittes "Baby" aber auch nicht,
weswegen ich versuchen werde wenigstens zwei Berichte pro Woche zu veröffentlichen.
Trotzdem würde ich mich sehr freuen wenn ihr uns weiterhin treu bleibt
und immer wieder einen Blick hier her riskiert. :)
Natürlich erfreu ich mich auch künftig über Eure lieben Kommentare.
So, dieses Wochenende verbringen wir noch in München,
dann gehts am Montag rund und sauber. *g*
Ich bin etwas aufgeregt aber auch voller Freude!

??? Wie war Euer Wiedereinstieg in die Berufswelt ???

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch!!! Ich habe es nächstes Jahr vor mir. Ok einen neuen Job suchen muss ich nicht, habe meinen noch, aber es wird trotzdem wie neu dort, weil ich mich in den neuen Themen einarbeiten muss. Jedoch hast du es besser, da du feste Zeiten hast, bei mir wird das noch ein Kampf, meinen Arbeitgeber zu erklären, dass Schichtsystem nicht so hinhaut ;-) Naja, trotzdem herzlichen Glückwunsch!!! Und ich bleib auf jeden Fall ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Genau das Problem hätte ich in meiner Praxis auch (mal davon abgesehen das ich dort auch gar nicht mehr hin zurück möchte), das man nicht einfach sagen kann: so nun ist es 12uhr und ich geh jetzt meine Kinder abholen :D

      Löschen
  2. ich freue mich wirklich sehr für dich :) Ich drücke dir die Daumen das dir dein neuer Job auch gefallen wird. LG Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3 Ja, das hoffe ich auch :) Bin schon ganz gespannt auf Montag ... Da sind die Helferinnen noch da und ich kann fragen wenn was unklar ist ;)

      Löschen
  3. Glückwunsch! Ich bin mit 30 Stunden wiedereingestiegen, als mein Sohn 1,5 Jahre und meine Tochter 3 Jahre war. Das würde ich nie wieder tun. Jetzt arbeite ich 20 Stunden und mit meinen Kindern, mittlerweile fast 6 und gerade 8 Jahre alt, Campingplatz, Haus, Garten und Bloggen ist es auch schon ein ganz schöner Spagat....Alles Gute!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Oh WOW, das glaub ich dir :o
      Ich hab vor meiner ersten Schwangerschaft noch auf Halbtags geändert ;)

      Löschen
  4. super! Da freu ich mich! Da hast du aber mehr als Glück gehabt mit 1 Bewerbung! :) Toll das du uns so teilhaben lässt, ich lese immer gern mal etwas persönliches! :)
    Liebe Grüße und viiiel Schaffenskraft ab Montag
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      LACH ... da hast du recht ;)
      Ich dachte auch die ganze Zeit, mit der ersten Bewerbung klappt das bestimmt nicht ... ein Ding der Unmöglichkeit :D
      Nun ja ;)

      Löschen
  5. Stürz dich mal rein ! Ich bin als froh wenn das Wochenende da ist ...als 70 Patienten am Tag Fam uuuuuu ....Alles liebe und 3 mal die Woche für dich geht ja lg Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Ja, ich denke 3x die Woche ist nicht ganz so tragisch wie die komplette ;)

      Löschen
  6. SUPER!!! Ich habe es ja bereits gestern vernommen :o) :o) :o) Freu mich sehr für Dich, dass Du einen tollen Job gefunden hast, der auch noch genau in das Zeitfenster reinpasst und so alles rund läuft!!!
    Wünsche Dir ab Montag eine spannende Zeit. Natürlich bleibe ich Dir sowohl hier, als auch bei FB erhalten - ist doch logen <3 <3 <3 -
    Wie Du weißt, bin ich ja Vollzeit Berufstätig mit gaaanz vielen Überstunden, mach Dich also nicht verrückt... Man kann nicht alles auf einmal :o) - Auch wenn ich mir das selber manchmal wünsche - :o)
    Freue mich also auch weiterhin sehr über neue Berichte von Dir. Drück Dich aus der Ferne :*:*:*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Ja, bei Dir frag ich mich auch immer wie Du das alles unter einen Hut bekommst
      Arbeit ... Überstunden ... Hund ... Mann ... Haushalt ... Blog ;)

      Löschen
    2. Ich mich auch :o) Hab einen tollen Mann, der mich in allem unterstützt - wahrscheinlich ist das das Geheimnis :o)

      Löschen
  7. oh super klasse! das ist doch genial! ich wünsch dir einen tollen anfang!!!
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  8. Super, Glückwunsch! Da hattest du wohl Glück gehabt mit "nur" 1 Bewerbung zu schreiben! ;-) Ich arbeite zwar schon seit 3 Jahren wieder aber hauptsache es macht Spass im Job, auch wenn´s mal im Sasionzeiten etwas "stressig" ist.
    Wünsche dir viel Spass in München (meine Heimat) und viel Spass im Job!!!!! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Anscheinend klappt es besser wenn man nicht drauf angewiesen ist ...
      als wenn man etwas unbedingt haben will ;)

      Löschen
  9. Glückwunsch zum Job und bleib uns als Bloggerin erhalten. Ich weiß wie das ist, meine Zwillis sind jetzt 7 und ich gehe auch halbtags arbeiten. Ist schon Stress, aber mein Blog ist meine Entspannung am Abend. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Uiii mit Zwillingen ist das natürlich doppelt Stress ;)

      Löschen
  10. Hey Glückwunsch! Das sind super Nachrichten. Es freut mich, das es so einfach war. Als ich vor gut 1,5 Jahren wechselte, wa es auch meine erste Bewerbung nach 10 Jahren in einer Kanzlei und 2 Kindern - eine Bewerbung, ein Vorstellungsgespräch, eine neue Stele. Du schaffst das und es wird super werden und wenn hier nur ein Bericht die Woche kommt ist das auch überhaupt gar kein Problem.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Hihi klasse ... dann hat es bei Dir ja auch super geklappt :)

      Löschen
  11. Herzlichen Glückwunsch und Ich hoffe du lebst dich gut ein :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön <3
      Bin schon ganz gespannt auf später :)

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar, er wird nach meiner Einsicht freigeschalten!
Spam und Nonsens wird gelöscht!