Mittwoch, 4. Juni 2014

... Entspannt auf Reisen ankommen mit TRAVEL★Star

Da wir ja nächste Woche wieder ins 680km entfernte Niedersachsen fahren,
kam die Anfrage ob ich Lust hätte ein Nackenkissen zu testen genau richtig.
Meistens fahre ich nur die Anfangsstrecke für 1-2 Stunden
und mein Schatz den ganzen Rest, das ich genügend Zeit zum dösen habe.
Ab und zu fährt er aber auch die gesamte Strecke selber,
je nach Lust und Laune.
Ich muss dazu sagen, er liebt das Autofahren
und ich ehrlich gesagt nicht so. ;)
Auf jeden Fall ist bei langen Strecken,
ob mit dem Auto oder mit der Bahn oder mit dem Flugzeug,
so ein Nackenkissen schon was tolles.
Schließlich wird das nicht unsere einzige längere Fahrt für dieses Jahr sein
und lohnt sich somit richtig für uns.
Es steht noch ein verlängertes Wochenende in Stuttgart,
ein verlängertes Wochenende am Bodensee,
und eine Woche Urlaub in Frankreich an.
Hier seht ihr mein neues Nackenkissen.
Vielen Dank dafür an das TRAVEL★Star-Team!
Das Reise-Nackenkissen könnt ihr über Amazon
in den Farben schwarz, grau, blau erwerben.
Ich habe mich für die schwarze Variante entschieden,
wie man unschwer erkennen kann. ;)
Hätte es eine knallige Farbe wie pink und lila gegeben oder auch Muster und Figuren,
wär meine Wahl eindeutig darauf gefallen.
Sowas fehlt hier leider im Sortiment,
meiner Meinung nach würde das noch besser ankommen.
Das Nackenkissen wiegt nur 300 Gramm
und nimmt mit den Maßen H: 40mm x B: 22cm x L: 27cm nicht viel Platz ein.
Die Oberseite ist aus plüschigem Polyester, die Unterseite aus elastischem Polyester
und gefüllt mit Mikroperlen aus Styropor.
Beim Auspacken aus der durchsichtigen Folie
schoss mir ein beißender Chemischer Geruch in die Nase.
Ich empfand es als sehr unangenehm,
das ich das Nackenkissen erst mal schnell raus zum Auslüften getan habe.
Da ich so schnell wie möglich mit dem Testen beginnen wollte,
dachte ich das reicht erstmal, aber der Geruch saß fest im Nackenkissen
Die empfohlene Handwäsche war mein nächster Versuch davon loszukommen,
zum Glück mit Erfolg. :)
Auf unseren, bis jetzt, kurzen Strecken ist die optimal anpassungsfähige Hufeisenform
eine ideale Stütze für den Nacken und die Schulter.
Mit der plüschigen Oberseite ist das Nackenkissen obendrein noch richtig kuschelig.
Jetzt kann ich bei unserer langen Autofahrt bestimmt auch etwas entspannen
und komme nicht total verspannt am Ziel unserer Reise an.
Es heißt dann nur noch Daumendrücken,
das die Kids die meiste Zeit der Fahrt verschlafen. :)

??? Seid ihr auch glückliche Besitzer/innen eines Nackenkissen´s ???

Kommentare:

  1. Eine ideale Stütze für den Nacken und die Schulter.Hatte Vanessa auch immer .
    Lg Margit

    AntwortenLöschen
  2. Ich teste das Kissen auch gerade und fand die Chemiewolke beim Auspacken auch extrem. Ich sag nur Made in China ! Das Kissen lag 2 Tage vor der Haustür zum auslüften, aber wohl ist es mir bei solchen Chemiebomben nicht. LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. ich hab das Kissen auch zugeschickt bekommen, meine Jüngste liess es sich nicht nehmen und hat es mir direkt nach dem auspacken unbedingt um haben zu wollen, leider war das keine gute Idee , denn nachdem sie das Nackenkissen nur kurze Zeit um hatte, bekam Celina im Gesicht und am Hals dort wo das Kissen die Haut berührt hatte ziemlichen Aussschlag, :( daher glaub ich kaum das ich das Kissen beim nächsten Ausflug teste obwohl ichs nun schon 2 mal hab durchgewaschen.

    AntwortenLöschen
  4. Wir haben eine Nackenraupe im Auto in die müssen sich alle Mitfahrenden hinein teilen. Ich wollte schon immer mal ein 2. Hörnchen hinein packen, aber es ist beim wollen bisher geblieben... Das muss sich nun aber ändern, denn so reist es sich wirklich bequemer.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Hey Nicky,

    wir haben auch solch ein tolles Nackenkissen erhalten und waren begeistert. Es ist schon überraschend, wie gut es einem doch bei Verspannungen helfen kann. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch ein Nackenkissen, allerdings von einer anderen Firma,
    und bin total begeistert.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch ein solches Nackenkissen gerade im Test :o) Also eigentlich mein Männlein denn egal wo hin es uns verschlägt, ich fahre IMMER!!! Bei uns ist es genau umgedreht... Männlein fährt nicht gerne Auto, lieber Motorrad :o)

    AntwortenLöschen
  8. Die beiden Kleinen sehen ja super zufrieden aus :) So macht das Schlafen im Auto bestimmt noch mehr Spaß. LG Olga

    AntwortenLöschen
  9. Wir testen auch gerade die Nackenkissen. Bei uns fährt auch der Mann und ich genieße die Aussicht. Das Kissen ist auf alle Fälle praktisch für längere Fahrten.

    AntwortenLöschen
  10. das wäre was für uns wenn wir in die Heimat fahren,
    lg

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar, er wird nach meiner Einsicht freigeschalten!
Spam und Nonsens wird gelöscht!